Home
 
Aktuell
 
Aktuell 2
 
Jahreszeiten
 
Bücher
 
Literatur
 
Links
 
Mund-Art
 
Träume
 
über mich
 
Meine Bilder
 
Disclaimer
 
Impressum
 
 
 

Jahreszeiten

Hier muss noch gearbeitet werden, das Thema: Jahreszeiten wird nach und nach bearbeitet, bis wir die 4 Jahreszeiten beisammen haben. Bitte etwas Geduld, Frühling und Sommer werden schon wieder kommen. :-)

Unsere Winterimpressionen

Hier werden Werke von Mitgliedern des Inselchen-Teams ausgestellt, diese Seite: Jahreszeiten wurde eigens für die Homepagetour erstellt, die Cor ins Leben gerufen hat. Danke, lieber Cor, für deine tolle Idee.
Ihr findet hier Beiträge von:
Birgitta, Claudia, Cor, Dieter, Elfie, Klaus, Mary, nightlight,
Petra (Admin), Sulu, Wolf und freuen uns über alle, die sich zu uns zugehörig fühlen.
Schaut auch mal auf der Startseite der HP oben rechts, da geht es zum Weihnachtsinselchen.

[image]


Dezemberstimmung

Nebel bis tief in den Tag
Rauhreif auf Bäumen, Büschen und Gräsern
Erste dünne Eisdecken
Auf Gewässern, Flüssen und Seen

Kündigen den Winter an

Am nächsten Tag:
Verschwunden sind wieder
Die Eiskristalle
Auf Stämmen, Blättern und Halmen
Auch die dünne Eisschicht ist getaut
Kälte freilich ist geblieben

Die Menschen
Ärgern sich
Vielleicht, weil sie sich warm anziehen müssen
Und dennoch frieren
Freuen sich aber auch
Weil sie das Schauspiel Natur genießen,
An den bevorstehenden Winterurlaub denken
Und an

Advent

© Wolf- Jakob Schmidt
https://www.wolfs-kaleidoskop.de.vu/
https://www.wolfs-sammelsurium.de.vu/


[image]


nightlights Winterimpressionen

sie stand im park etwas am rand
mit blick auf teich und unterstand
auf ihr saßen schon eltern, kinder
verliebte paare auch im winter

die aussicht auf manch baum und strauch
idyllisch schön und lieblich auch
sie besuchten spatzen , käfer, schnecken
um sie aus der ruhe laut zu wecken

doch einer war besonders lieb
der waldemar, ein klassetyp
er kam sehr oft und blieb sehr lang
wenn sie ihn sah, wurd ihr nicht bang

er kam mit zeitungen und schier
schlief er die ganze nacht auf ihr
doch letzten winter lag viel schnee
ganz klirrend kalt und wunderschön

das wasser wurde eis und gleich
flitzen eisschuhe übern teich
sie dachte ach, es ist so schön
doch kann ich leider gar nix sehn

waldemar nahm ihr die sicht
dort wo er war, hört er sie nicht
in seiner hand die dose bier
er war einfach erfrorn auf ihr

(c)nightlight

Viele schöne Werke von nightlight und anderen Mitgliedern sind im Inselchen-Forum zu finden:
https://www.1000wuensche.de/cgi-bin/sbb/sbb.cgi?


[image]


Ende und Beginn

Eiskristalle glitzern im Licht
der Schnee knirscht unter den Sohlen
Spuren von Leben streift meinen Weg
Tapsen
es pulsiert unter der Decke
von Kälte und Last
das kleinste Leben
wie schön
man könnte es berühren
doch würde die Spur verfälscht
das Auge getrübt
Eiskristalle glitzern im Schnee
die Hoffnung auf einen neuen Anfang
wenn das Jahr vergeht
und jubelnd wir ein Neues begrüßen
vielleicht ganz laut
vielleicht ganz still
doch erwartend
dann schmilzt das Eis
und manchmal
taut eine gefrorene Seele
die sich selbst verloren glaubte

(c)nightlight

[image]
(c) Bromma


Wandel

Das Klima der Erde im Wandel der Zeit
Ein Sturm der Gefühle macht sich in mir breit.
Ich schau aus dem Fenster, es wird langsam weiss
Vor einigen Tagen war es hier noch fast heiss.

Dann der Sturm, eine Gewalt der Natur
Wann merken wir Menschen das denn nur?
Alle reden davon und wissen genau,
die Natur wird unberechenbar, wie manch eine Frau.

Im Winter blühen die Blumen im Garten
Wir dürfen nicht mehr länger warten.
Für unsere Kinder ist es schon fast zu spät,
sie ernten den Sturm, den unsere Generation sät.

(c) C. Woitzel
https://www.woitzel.de/claudia/


Winter

Weiß
Kälte, Schnee
Es wird leise
Die Welt steht still
Ruhe

(c) *Mary*

[image]

https://inselmary.myblog.de/


Siegerbeiträge aus Wettbewerben vergangener Jahre mit winterlichen Themen

Siegerbeitrag 2004 von Dieter aus Bromma (Schweden)

[image]


Noch mehr tolle Bilder aus Bromma in Schweden von Dieter:

[image]

[image]

https://members.e-media.at/Bromma2002/

Sulus Winterbilder

[image]

[image]

https://www.sulusulu.de

Eisblumen

Eisblumen dicht an dicht
verzieren Scheiben
alter Zeit.

Strahlende Gebilde
formen sich zu
Besonderheiten in einer
kalten frierenden Welt,
zu Schönheiten in
Einzigartigkeiten
einer schöpferischen Macht,
die Kälte erblühen läßt
zur Freude des Betrachters.

Eisblumen vergangener Zeiten.

© Heidrun Gemähling

https://www.lyrik-kriegundleben.de/

Winterelfe von nightlight

zerbrechlich schön,
so kalt und zart,
so kristallklar
und eisapart,
so flügelreif,
ein hauch von hauch,
so schneepastell,
das mag ich auch.
ein traum,
ein wunsch,
ein kühles wasser,
gefrornes eis,
figurnah fühlend,
ein heisses eis,
erschreckend kühlend,
sie passt sicher auf eine hand,
die winterelfe, zartgalant.

(c) nightlight


Winter auf unserer Terrasse

[image]



Licht im Dunkel

[image]

[image]


Der Wintergarten unserer Nachbarin Helga

[image]


Trier im winterlichen Licht

[image]


Petras Winterfreuden

[image]

Und hier findet ihr Petras Weihnachtswunschzettel, da könnt ihr euch zu Weihnachten wünschen, was euer Herz begehrt, vielleicht erfüllt das Christkind euren Herzenswunsch:
https://www.1000wuensche.de/wunschzettel/

[image]
Die Reise
Ganz majestätisch, still und leise,
schwebt sie herab auf ihrer Reise. -
Vom Himmel hoch hinab ins Tiefe,
als ob es niemals anders liefe...

Mit vielen wird sie sich vereinen,
wenn sie am Boden angelangt -
zu einer weißen, kühlen Schicht,
die bald verhüllt das ganze Land.

Das Weiß deckt alles Dunkle zu
und bringt uns stille Winterruh...

(c) Torsten Jäger

https://home.arcor.de/der-boese-wolf/Advent18.htm


Winterzeit: Zeit, Märchen am Kamin zu lesen

Beatrice Amberg hat einen wunderschönen Märchenblog und liest wunderschöne Märchen, auch unsere Märchen hat sie gelesen, herzlichen Dank, liebe Beatrice. Ihr findet u.a. Märchen von unseren Mitgliedern Heidrun Gemähling, Wolf-Jakob Schmidt, Torsten Jäger und mir. Mögt ihr mal reinhören?


Geschichten und Märchen von Elfie Nadolny und Wolf-Jakob-Schmidt

Elfie Nadolny

Isolita von E.N.
https://www.maerchenblog.de/index.php?id=318
Die Veränderung von E.N.
https://www.maerchenblog.de/index.php?id=152
Die Verlockung von E.N.
https://www.maerchenblog.de/index.php?id=133
Aufwind von E.N.
https://www.maerchenblog.de/index.php?id=131
Ostern mit Oma von e.N.
https://www.maerchenblog.de/index.php?id=163

Märchen von Wolf-Jakob Schmidt

Das Schneeglöckchen
https://maerchenblog.de/index.php?id=159
Berta Husendonk von Wolf- Jakob Schmidt
https://www.maerchenblog.de/index.php?id=170
und Loquax- aus dem Leben eines Feldhasen
https://www.maerchenblog.de/index.php?use=comment&id=160

Und von Heidrun Gemähling findet ihr dort auch viele schöne Märchen, also viel Spaß.
Und es gibt auch ein Gewinnspiel bei Beatrice, schaut mal:

https://www.maerchenblog.de.


Dieses Bild ist von Cor (Islands), der die wunderschöne Homepagetour ins Leben gerufen hat.

[image]

https://www.islandpassions.nl/

Wünsche

Weihnachtszeit
Winterzeit
Zeit der Wünsche
Zeit der Träume
Sie lauscht
Die Winterelfe
Hörst du sie?
Sie flüstert:
„Leise, ganz leise!
Versprich
Nur das
Was du
Auch hältst
Du träumst
Von
Freundschaft
Von
Beständigkeit
Danke
Dem Freund
Schätze
Den Freund
Dann
Werden
Wünsche
Wahr."
(c) Elfie Nadolny


1000Wuensche.de - Wünschen, Träumen, Suchen und Finden und vieles mehr


Und hier nochmal ein Foto aus Bromma/Schweden von Dieter

[image]

20. Dezember 2007

Winterstimmung bei Tag

Eisstern

[image]

Winterstimmung bei Nacht

Eisblumen bei Nacht

[image]

Herbst

Na, bei dem Klimawandel weiß man nie so recht. Da guckt der kleine Hase ganz verblüfft:

[image]

https://members.e-media.at/Bromma2002/


Unsere Herbstimpressionen

[image]

Hier findet ihr Herbstimpressionen von Mitgliedern des Inselchen-Forums.

[image]

Herbstliches

Goldene Oktobertage
buntes Laub in dicker Lage
raschelt rings um meine Schuh.

Sonnenstaub schwirrt in den Zweigen,
Blätter tanzen einen Reigen,
Wind, er rauscht dazu.

Ach, genieße diese Stunden,
allzu schnell sind sie verschwunden,
gar zu schnell - im Nu!

(c)Anntheresia - Oktober 2007

https://anntheresia.wordpress.com/

[image]

SONNENBLUMEN

strahlend schön,
die Blütenblätter wie Finger zum Himmel streckend,
die Blüte wie ein Strahlenkranz,
das Gesicht immer der Sonne entgegen,
taggewordene Erinnerungen und Spiegelbild der Sterne in der Nacht.
Sonnenblumen,
leuchtend gelb,
ein Gefühl von Wärme,
aber auch ein kleiner Hauch von Herbst.
Sonnenblumen,
Sommer, deine Sonne, meine Sterne.
© * Mary *

https://inselmary.myblog.de/


[image]


Herbstimpressionen

Regen
Böige Winde
Jagende Wolkenbänke

Aber auch
Buntes Herbstlaub
Samtene Waldwege
Sonnig- blauer Himmel mit
Angenehmen Temperaturen

Kurze dunkle Tage
Bringen Erinnerungen
Wehmut, Melancholie

Aber auch
Sonnige Farbenpracht
Lebensfreude
Freude an der Schönheit
Sowie Bewunderung
Für den Lebensrhythmus
Der Natur

Herbst

Ein Erlebnis


©Wolf- Jakob Schmidt

https://www.wolfs-kaleidoskop.de.vu/


[image]


Mord im Wald…

Das Laub, es ist tiefblutig rot,
es zeugt von Mörders Waffe,
zeugt davon, was er bringt - der Tod -
zeigt hässliche Grimasse.

Der Mörder wollt’s vertuschen flink,
verschleiern - Blick vernebeln.
Er wollte, dass sie alle blind,
die Zeugen wollt er knebeln.

Und scheinbar hat er dies erreicht,
denn lauscht man in die Weite,
so hört man nur den Wind vielleicht,
wie er schleicht durch die Zweige.
Alle andren scheinen stumm
das Tun von Meuchelmördern
schlicht zu decken - und darum -
in Stille gar zu fördern.

So liegt er schweigend da - der Wald -
in neblig toter Stille
alles scheint ganz leichenkalt -
und nur noch hier die Hülle.

Und nur das Laub bezeugt das Tun,
es liegt wie abgeschossen -
im Blut von diesem Jahr soll’s ruhen
bis es ist abgeflossen.


Ein Rascheln plötzlich - stammt von dort! -
Es meldet sich ein Augenzeuge.
Denn jenen Zeugen zog’s nicht fort
in die warme, sichre Weite.

Was ist geschehen - liebes Reh -
komm sag mir, was Du sahest.
Der Zeuge lacht und sagt - „Versteh,
dass Opfer Du vom Irrwisch warst.
Es war niemals ein Mörder hier,
das Laub ist roter Farbe,
weil der Herbst steht vor der Tür,
auch still ist seine Gabe.“

Der Zeuge zieht erpicht von Dannen
und schmunzelnd noch dazu,
wir blicken auf das Laub hinab
und gönnen ihm die Ruh.
(c) Torsten Jäger

https://www.wer-hat-angst.de/

[image]



mein kleinster baum im garten der sich nun errötet.... und schämt

[image]
(c) sulu (Foto mit Spruch)

https://www.sulusulu.de.vu/


Herbst

Oft neblig zeigt sich nun die Welt,
Das Laub färbt sich an Zweigen,
Bevor es dann hinunterfällt.
Benzintarife steigen.

So mancher hat sich schon erkältet,
Denn viel von Wärme, Glanz
Der Sommer nun hat abgemeldet.
Rolf sein Motorrad ganz.

von Hugh aus dem Spin-Chat

[image]

Herbst

Es wird Herbst und vom Baum fällt ein Blatt,
ob die Sonne es zu scheinen satt hat?

Hat der Sommer wirklich alles gegeben?
Ich bräucht doch noch mehr Sonne zum Leben.

Aber eines hat der Sommer dem Herbst gegeben,
gelbe, rote, und orange Blätter und Reben.

Aber auch der Herbst muss gehen,
der Winter wird ihn mit Schnee über die Lande wehn.
(c) *Mary*

[image]


Fallende Blätter

Blätter, die fallen,
Blätter, die leuchten.
Farben, die nur der Herbst zaubern kann:
gelb, gold, orange, rot und braun.
Nochmal zeigen sie uns ihre ganze Schönheit,
bevor sie verwelken um für Neues Platz zu schaffen.

Wirbeln umher vom Wind getrieben,
von Autos aufgescheucht,
von lachenden Kindern im Wald
zu einem bunten Haufen geschichtet,
um sich dann auf ihnen auszuruhn.
Tanzende Blätter, tanzende Seelen des Herbstes?
(c) Mary

[image]

[image]

Herbst

Altweibersommer ist recht schön
Wenn wir blauen Himmel sehn

Fallen Blätter von den Bäumen
Erwach ich doch aus meinen Träumen

Es erinnert an Vergehn
Mag doch so gern Grünes sehn

Doch der Himmel lacht mir zu:
„Die Natur kommt bald zur Ruh.

Der Schnee bedeckt die Bäume bald
Und dann wird es wieder kalt

Sei getrost, mein liebes Kind
Es gibt Sonne und den Wind

Alles das hat seine Zeit
Wandel hat mich nie gereut.“

Meine Hoffnung flackert auf
Das ist der Gezeiten Lauf

Neubeginn wird’s wieder geben
Hoffnung auf ein neues Leben

© Elfie Nadolny

[image]

******

Zum Schmunzeln

wenn sonnenstrahlen dich nicht kitzeln
wenn nachbarn über dich gern witzeln
wenn dein friseur sich tief verschneidet
wenn dein hund dich nicht begleitet
wenn der kaffee schmeckt nach wasser
wenn das wetter nass und nasser
wenn der postmann gar nicht klingelt
wenn des partners........ sich ringelt
du feilst an dem ikeadübel
der abfall stinkt schon aus dem kübel
die sonnenblumen blinken runter
die fingernägel werden bunter
es hupt kein mann und keiner pfeift
und deine schwiegermutter keift
die kinder kommen nur heim zum essen
du hast die müllabfuhr vergessen
du wirst nicht schlank, nein du wirst breit
dann ist der herbst auch nicht mehr weit

(c)nightlight

**********************************************************]

Herbst in Bromma, Schweden

[image]

https://members.e-media.at/Bromma2002/

Klausis Herbstimpressionen

[image]

[image]

[image]

[image]

https://www.inselchen.com

Sulus Herbstimpressionen: [image]

[image]


[image]



Petras Herbstimpressionen

Stufen des Lebens

[image]

Wurzeln, die tragen

[image]

https://www.1000wuensche.de/

Spaziergang in Andernach, November 2007 Fotos: KWN

[image]

[image]

[image]

Anntheresias Herbstwelt

[image]

[image]

[image]

Herbstgeflüster




Am Gemäuer


flammen Blätter




geheimnisvoll


flüstern sie


dem Wind


dass er sich


ihrer erbarme


und sie treibe


fort geschwind




in des Himmels


bunten Zauber.




© Heidrun Gemähling

https://www.lyrik-kriegundleben.de/






Zum Wetter





Das aktuelle Wetter in Andernach








Hier findest du das aktuelle Wetter in Andernach, drückst du auf aktuell oder morgen, kannst du dir das Wetter vor Ort, das Europa- und das Deutschlandwetter anzeigen lassen.





Herzlich Willkommen auf dem Weihnachts-Inselchen!
Weihnachts-Inselchen

mit
Advents-
kalender


von Freunden
 
Schatztruhe
 
Banner
 
Gästebuch
 
Forum
 
Postkarten
 
Lichtermeer
für Toleranz und
Menschenachtung



~***~
_ (c)inselchen _










~.~ - Admin | Script by Alex 2003 - ~.~